Verkehrshelfer Wemmetsweiler

„31 ehrenamtliche Verkehrshelfer/innen (Stand 05.07.2021) sind zum Wohl unserer Schulkinder bei jedem Wind und Wetter in Wemmetsweiler im Einsatz.“ 

Theodor Greverath, Organisator der Verkehrshelfer Wemmetsweiler

Die Verkehrshelferinnen und -helfer von Wemmetsweiler sichern seit 1994 den Schulweg unserer Kinder ab. Sie betreiben dieses Ehrenamt mit Leidenschaft. Ihre Entlohnung sind die strahlenden Augen der Schulkinder am Morgen.

Zurzeit sind es rund 30 Bürgerinnen und Bürger in Wemmetsweiler, die diese Tätigkeit unterstützen. Sie betreuen fünf Überwege in der Zeit zwischen 7:30 und 8:00 Uhr an einem bzw. mehreren Wochentagen oder im zweiwöchentlichen Rhythmus.

Leider geht die Zahl der Helfer kontinuierlich zurück, so dass heute nicht mehr alle Überwege überwacht werden können. Deshalb wollen wir für dieses wirklich wichtige Ehrenamt werben. Machen sich und andere glücklich, indem Sie sich mit dem Meldebogen (s. unten) anmelden und mitmachen. Sicherlich werden wir einen Überweg für Sie finden, der in der Nähe Ihrer Wohnung liegt.

Die folgenden Fußgängerüberwege sind in Wemmetsweiler von den Verkehrshelfern besetzt:

  1. Bildstockstraße / Heiligenwalderstraße
  2. Rathausstraße
  3. Schulstraße / Gerberstraße
  4. Schulstraße / Raßweilerstraße
  5. Illingerstraße

Eine Übersicht über die Einsatzzeiten an den vorgenannten Verkehrspunkten finden Sie mit den Buttons unten (einfach drauf klicken, das Formular öffnet sich dann).

Im Bild unten sehen Sie eine Übersicht der Verkehrshelfer in Wemmetsweiler am 05. Juli 2021 im Einsatz.

Unten weitere Impressionen unserer Verkehrshelfer, Infos zu den Personen und den Einsatzörtlichkeiten finden Sie per Klick aufs Bild.

Verkehrshelferdienst…zum Schmunzeln

 

Ein Schüler der unteren Klassen fragt den Verkehrshelfer: "Bist Du der Chef der Schülerlotsen?" Der Verkehrshelfer fragt zurück: "Wie kommst Du darauf?" Der Schüler antwortet: "Du trägst eine Krawatte." Der Verkehrshelfer entgegnet: "Die trage ich, weil ich gleich zur Arbeit fahre." Der Schüler wiederum: "Ich dachte Du arbeitest hier am Zebrastreifen."

 

Ein Schulneuling kommt mit seiner Mutter zum Überweg. Der Verkehrshelfer geleitet ihn über den Zebrastreifen und wünscht ihm einen aufregenden Schultag. Da antwortet der Schüler. „Du glaubst gar nicht was ich schon kann. Ich habe heute mein Pausenbrot selbst gemacht.“


Verkehrshelfer in Wemmetsweiler an ihren  Einsatzstellen

„Die strahlenden Kinderaugen sind unsere Entlohnung.“ Organisator Theodor Greverath